Auskunft an die betroffene Person nach Art. 15 DSGVO

Jeder hat das Recht zu erfahren, welche Daten über ihn gespeichert sind. Man nennt dies "Auskunft an den Betroffenen" bzw. "Auskunft an die betroffene Person". Damit vermeidet man den sog. Panoptismus. Die rechtlichen Grundlagen sind in Art. 15 DSGVO sowie in §34 BDSG (nicht-öffentliche Stellen, z.B. Amazon, Facebook u.a.) bzw. in §57 BDSG (öffentliche Stellen, also alle Behörden, Ämter) geregelt und … Auskunft an die betroffene Person nach Art. 15 DSGVO weiterlesen

McFit: kein Foto = keine Mitgliedschaft

Und wieder wird man vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen, wenn man sein Recht auf informationelle Selbstbestimmung gemäß Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG wahrnehmen möchte. Die Begründung ist nachvollziehbar: Das Foto soll den Missbrauch durch Fremde verhindern. Der Haken ist: McFit hat 24 Stunden geöffnet, jedoch ist nicht immer ein Mitarbeiter vor … McFit: kein Foto = keine Mitgliedschaft weiterlesen