Unterhaltsvorschuss (UVG): Bescheinigung Nr. 511.500 vom Jugendamt zur Vorlage beim Jobcenter genügt

Bei dem Unterhaltsvorschuss (UV) handelt es sich gemäß §12a SGB II um eine vorrangige Leistung, die zwingend zu beantragen ist. Die o.g. Bescheinigung vom Jugendamt (JA) genügt als Nachweis über die Beantragung von Unterhaltsvorschuss. Auf dem Vordruck steht: "Frau XY wollte am 30.09.14 einen Antrag auf Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) für das Kind Z stellen. Da Frau XY keine … Unterhaltsvorschuss (UVG): Bescheinigung Nr. 511.500 vom Jugendamt zur Vorlage beim Jobcenter genügt weiterlesen