Erfahrungen mit www.aupairworld.com: kein Au Pair gefunden

Monatelang habe ich auf www.aupairworld.com/de nach einem Au Pair gesucht. Ich habe mit vielen Au Pairs via Skype telefoniert, das Haus, das eigene Zimmer, die Umgebung und das Kind gezeigt sowie die Aufgaben und Arbeitszeiten erläutert. Natürlich kamen Fragen zum Taschengeld (in Deutschland 260,- EUR pro Monat), zu den genauen Arbeitszeiten (max. 6 Stunden am Tag, 30 Stunden die Woche), Urlaub (bezahlt für 4 Wochen pro Jahr), Versicherungsschutz (KV, UV, HP – bezahlt von der Gastfamilie): weitere Informationen gibt die Bundesagentur für Arbeit im Heft Au-pair-Beschäftigungen. Dann aber kam noch eine Art Fragenkatalog zu den Extras, die ich ihnen bieten würde, wenn sich das Au Pair für unsere Familie entscheidet: Bezahlen Sie den Deutschkurs? Vielleicht, ist aber kein Muss! Bezahlen Sie das Bus,- Zug-, Flugticket? Dito! Oh, ist das mein Badezimmer? Nein, das teilen wir uns. Oh, ich kann nur drei Monate bleiben, weil ich danach nach Spanien fahren möchte. Etc. pp. Die Ansprüche waren zu hoch, die Zuverlässigkeit fraglich, sodass ich nun eine Tagesmutter habe, für die ich inklusive Mahlzeiten unter 100,- EUR im Monat zahle (inkl. Förderung gemäß §23 SGB VIII durch die Gemeinde). Ein Au Pair hätte mich mind. 600,- EUR gekostet, was ich aber aufgrund des interkulturellen Austausches zeitlich befristet in Kauf genommen hätte.

Tja, zum Glück bin ich zweigleisig gefahren. Au Pair? Nein, danke. Es sei denn, die Au Pairs schrauben ihre Ansprüche herunter. Dann gern.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s